Aufgaben des Kirchenvorstandes

Die Leitung der Kirchengemeinde liegt beim Kirchenvorstand. Was auf Martin Luthers „Priestertum aller Gläubigen“ zurückgeht und in der Kirchengemeindeordnung der ev.-luth. Landeskirche Hannover verankert ist, nehmen wir sehr ernst: Alle wichtigen Entscheidungen werden vom Kirchenvorstand getroffen und nicht etwa alleine vom Pastor. Der Kirchenvorstand besteht aus sechs von der Gemeinde gewählten und zwei berufenen Mitgliedern. Der Pastor ist per Amt ebenfalls Mitglied im Kirchenvorstand, hat jedoch bei uns nicht den Vorsitz im Kirchenvorstand.

Der Kirchenvorstand vertritt die Gemeinde in allen rechtlichen Belangen nach außen hin und hat die Verantwortung für Finanzen und Gebäude sowie für Personalfragen innerhalb der Gemeinde. Auch über das gemeindliche Leben entscheidet der Kirchenvorstand, z.B. über die Ordnung der Gottesdienste und die Form des Konfirmandenunterrichts. Und nicht zuletzt spricht der Kirchenvorstand ein gewichtiges Wort mit, wenn die Pfarrstelle neu besetzt wird.

Ein interessantes und vielseitiges „Ehrenamt“: Teilnahme an den monatlichen Kirchenvorstandssitzungen und an den Gottesdiensten, Mitarbeit in Ausschüssen und bei Gemeindeveranstaltungen, Tagungen und vieles andere mehr... jede und jeder nach seinen Gaben und Möglichkeiten. 6 Jahre umfasst die Amtszeit des Kirchenvorstandes. Dann werden die Gemeindemitglieder aufgefordert, erneut ihre Vertreterinnen und Vertreter zu wählen – oder sich auch selbst zur Wahl zu stellen.

Kontakt zum Kirchenvorstand

Wolfgang Dressel 05131/ 5 18 53
Angelika Schiegel 05131/ 21 07
Jan Gensink 05131/ 45 63 00
Gerlinde Jathe 05131/ 2937
Bettina Kruse 0 57 23 / 798 03 49
Astrid Rebischke 05131/  5 61 58
Oscar von Wedekind 05131/ 5 40 40
Ulrike Wiemers 05131/ 5 02 88 01
Sandra Windolph

05131/ 50 20 88