Meditation im Gemeindehaus

Zu unserer Meditationsgruppe sind alle eingeladen, die gern in der Gemeinschaft mit anderen Spiritualität suchen und sich gemeinsam auf den Weg zu den ursprünglichen Quellen unseres christlichen Glaubens machen wollen.

Was heißt Meditation?

Wir meditieren in der Tradition des Herzensgebets. Es ist ein "hörendes Beten" und aufmerksames Verweilen in der Stille. In dieser Stille besteht die Möglichkeit, Worte aus Psalmen, christlichen Mantren oder persönliche Gebete zum Ausdruck zu bringen. Es kann auch heißen, dass wir nur in der Stille verweilen.
Die Aufmerksamkeit geht von innen z.B. auf den Atem, auf ein Wort, auf ein Laut, der innerlich oder auch hörbar getönt wird. So schaffen wir Raum, um in der Weite der göttlichen Gegenwart einzutauchen.
Mit Worten von Franz-Xaver Jens-Scheidegger möchte ich Sie einladen, ihren eigenen Weg zu suchen und zu gehen:

Wo betest du?
Ich lausche.
Wie betest du mit anderen?
Ich lausche.
Wie betest du zu Gott?
Gott lauscht mit mir.

Leiterin: Margarete Landig, Meditationsleiterin, Telefon 05131/455594
Treffpunkt: vierzehntägig montags, 20.00 - 21.30 Uhr im Gemeindehaus, genaue Termine finden Sie im Gemeindebrief