Kinder

Am 10. Mai 2014 haben wir in der Kinderkirche die Geschichte von der Tempelreinigung gehört. Jesus war wütend, dass die Menschen in Jerusalem den Tempel gar nicht mehr als Gotteshaus genutzt haben, sondern vor allem, um Geschäfte zu machen. Das machte Jesus richtig wütend.

Wir haben die Kinder der Kinderkirche befragt, ob sie an unserer Kinderkirche auch etwas verändern würden, so dass es vielleicht noch mehr Spaß macht. Hier die Antworten:

Nils 8 Jahre:

 

„Ich finde die Kinderkirche so toll, wie sie ist. Die Bastelaktionen machen mir Spaß und es kommt auch immer was Tolles dabei raus“.

 

Lena 10 Jahre:

„ An der Kinderkirche finde ich super, dass wir immer tolle Lieder singen und so tolle Sachen basteln.“

Marie 10 Jahre:

„Mir machen an der Kinderkirche die Bastelaktionen am meisten Spaß und auch das Singen in der Kirche. Es gibt immer leckere Sachen zu essen und nach dem Essen gehen wir immer raus und können uns so richtig austoben.“

Justin 11 Jahre:

„Die Bastelaktionen und die Lieder in der Kirche machen mir Spaß. Wir singen immer tolle Lieder. Das macht Spaß!"

Kleinkindergottesdienst – den Glauben sehen und anfassen

Viermal im Jahr feiern wir mit den Kleinsten unserer Gemeinde und ihrer Familie einen Gottesdienst. Mit diesem Angebot möchten wir insbesondere junge Familien ansprechen. Der Kleinkindergottesdienst unterscheidet sich von anderen Gottesdiensten:

  • Weil er viel kürzer ist (ca. 30 Minuten).
  • Die Kinder nicht still sein müssen.
  • Sehr einfache Lieder gesungen werden.
  • Es immer etwas zum Sehen, Anfassen und Mitmachen gibt.

Nach jedem Gottesdienst sind alle Besucher/innen in das Gemeindehaus eingeladen, um den Nachmittag bei Kaffee, Tee Spiel und Spaß gemütlich ausklingen zu lassen.
Plakate und Veröffentlichungen kündigen den Kleinkindergottesdienst rechtzeitig an.
 
Ort: Kirche in Horst
Die Termine werden im Gemeindebrief bekanntgegeben.
Ansprechpartnerin:
Viola Friedrich 05131 / 555 26

Herzliche Einladung zum nächsten Kleinkindergottesdienst

                               am Sonntag, 19.03.2017 um 16 Uhr

                                     "Ein bunter Regenbogen"


 

In unseren Eltern-Kind-Gruppen treffen sich wöchentlich nachmittags im Krippenraum für 1 ½ Stunden Kinder im Alter von ca. einem halben bis drei Jahren mit ihren Eltern. Die Kinder können erste Kontakte miteinander aufnehmen und Erfahrungen im freien Spiel oder bei gemeinsamen altersgerechten Aktionen wie Singen, Kreisspielen, Kneten, Malen und Basteln sammeln. Den Erwachsenen geben  die Gruppen sowohl Raum für das gemeinsame Spiel mit ihren Kindern als auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und  zum Klönen.
Die Gruppengröße liegt bei ca. 10 Kindern mit ihren Müttern und/oder Vätern. Die Kinder einer Gruppe sind etwa gleichaltrig.
3 bis 4 mal im Halbjahr finden Elternabende statt, in denen sich die Eltern mit ihrer familiären Lebenssituation auseinandersetzen und über Erziehungsfragen gemeinsam nachdenken.
Die Eltern-Kind-Arbeit unserer Gemeinde wird in der pädagogischen Verantwortung der Evangelischen Erwachsenenbildung (EBB) durchgeführt. Es werden geringe Kostenbeiträge erhoben.

Ort: Altes Gemeindehaus, Krippenraum
Zeit: montags 16.00 - 17.30 Uhr
Auskunft und Anmeldung: Viola Friedrich, Telefon 05131/55526
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einmal im Monat, meistens jeden zweiten Samstag, findet von 10.30 - 14.00 Uhr bei uns die Kinderkirche (KIKI) statt. Dazu sind Kinder im Alter von 5-11 Jahren herzlich eingeladen.

Wenn die Kirchturmglocken am Samstagmorgen läuten, dann ist KIKI-Zeit. Die Kinder kommen mit ihren Eltern in den Turmraum der Kirche. Dort werden sie von unseren Mitarbeiterinnen empfangen und erhalten ein Namensschilder. So können wir uns alle namentlich ansprechen, das ist uns sehr wichtig ist.

Anschließend geht´s zum Gottesdienst in den Kirchraum. Wir gestalten den Beginn mit einer lebendigen und kindgerechten Liturgie, bei der die Kinder miteinbezogen werden. Sie können aus ihrem Erleben berichten, welche Highlights es gab („….ich durfte bei meiner Freundin übernachten“) oder welche Sorgen aus ihrem Alltag vor Gott gebracht werden sollen („…mein Hamster ist gestorben“). Symbolisch für Freud und Leid legen die Kinder Federn und Steine auf den Altar.

Im Mittelpunkt der Andacht steht dann eine biblische Geschichte oder eine Person des Glaubens, die wir den Kindern vorstellen. Das Mitarbeiter-Team hat dazu meistens ein kleines Theaterspiel vorbereitet, damit die Kinder hineingenommen werden in die alten Geschichten der Bibel. Die fetzigen Lieder, die in der KIKI immer an die Leinwand „gebeamt“ werden, bringen Lebendigkeit und Fröhlichkeit in die junge Gottesdienstgemeinde.

In der anschließenden Kleingruppenphase geht es dann eher um die Kinder selbst und die Frage, welche Erfahrungen sie mit der Geschichte verbinden. Die Mitarbeiterinnen schätzen die Offenheit und Ehrlichkeit der Kinder, mit der in den unterschiedlichen Altersgruppen diskutiert und gespielt wird. Viel Spaß haben viele Kids dann bei dem kreativen Bastelangebot, das auch später zu Hause noch an die Ideen und Gedanken der Kinderkirche erinnert.

Das Erfahren von „Gemeinschaft“ spielt eine zentrale Rolle beim Mittagessen. Gegen 12.30 Uhr treffen wir uns alle, ca. 40-50 Personen, im Gemeindesaal zum essen. Das Küchenteam hat viele kleine Anekdoten zu berichten und freut sich über den großen Hunger der Kleinen. „Erstaunlich was trotz anfänglicher Skepsis in großer Runde dann doch alles schmeckt…“

Um 14 Uhr beschließen wir mit einem gemeinsamen Segen die Kinderkirche und die Eltern können ihre Kinder wieder in Empfang nehmen.

Großer Dank gebührt dem Team aus ehrenamtlichen Jugendlichen und Erwachsenen, ohne die die Kinderkirchen in unserer Gemeinde nicht stattfinden würden.

                                                                                                   Angelika Gensink

Die Termine findet Ihr im Gemeindebrief.

Kinderchor

Singen macht Spaß, vor allem gemeinsam!

Unser Kinderchor unter der Leitung von Evelyn Jagstaidt wurde im Jahr 2010 gegründet und erfreut sich großer Beliebtheit. Kinder ab 5 Jahre, die gern singen, können zum Chor angemeldet werden. Die Freude an der Musik steht bei unserem Kinderchor im Vordergrund, daneben ist es uns wichtig, die musikalischen Fähigkeiten der Kinder zu fördern. Jedes Kind ist eingeladen, mitzumachen - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kinderchor gestaltet zahlreiche Aktivitäten in der Gemeinde mit, z.B.  Krippenspiele, Gemeindefeste, Familiengottesdienste.

Proben: freitags, 15.30 - 16.30 Uhr

Ort: Gemeindehaus, Andreaestraße 7

Leitung: Musikpädagogin Evelyn Jagstaidt, Telefon 05131 / 707 -262, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: monatlich 7,50 € für  Gemeindemitglieder, 9,00 € für Nichtmitglieder, Geschwisterermäßigung 20 %