Pastorin Meret Köhne

Pastorin Meret Köhne

 

...wurde geboren in Hannover-Linden. Aufgewachsen ist sie in Hannover-Oberricklingen, wo sie durch den Kinderchor und später die Jugendarbeit in ihrer Heimatgemeinde St. Thomas auf die Idee kam, später mal Pastorin zu werden. Seitdem gehört Singen zu ihrem Leben, wie Zähneputzen.

Theologie studierte sie in der kleinen Stadt Göttingen und der großen Stadt Berlin. Die praktische Phase ihrer Ausbildung (Vikariat) verbrachte sie in einem kleinen Ort namens Horstedt bei Rotenburg (Wümme). Von 2018-2020 arbeitete Sie mit halber Stelle in Pressestelle im Landeskirchenamt in Hannover, bis zum Eintritt von Pastor Dressel in den Ruhestand. Nun ist sie voll und ganz Pastorin in Frielingen, Horst und Meyenfeld, mit einem Faible für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie freut sich auf's zusammen Lachen und Weinen, Grübeln und Quatsch machen, laut oder leise Beten, in Sitzungen, Besprechungen, im Zwiegespräch, in Gottesdiensten, auf Freizeiten, in der Gemeinde und der Region.

►Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.