Träger der Kinderkrippe Die Waldlinge ist die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Frielingen-Horst-Meyenfeld in Horst bei Garbsen.

In unserer evangelischen Kinderkrippe (10 Kinder im Alter von 1 ½ - 3 Jahren) ist das christliche Menschenbild Grundlage für unser pädagogisches Handeln. Wir sehen die uns anvertrauten Kinder als von Gott geliebte Geschöpfe, denen wir mit Liebe, Achtung und Wertschätzung begegnen, unabhängig ihres kulturellen Hintergrundes oder ihrer Herkunft.
Wir geben dem Kind die Zeit zur Entfaltung, damit es seine Gaben und Fähigkeiten in seinem eigenen Tempo entwickeln kann. Wir geben dem Kind Raum zum Erreichen von Selbständigkeit. Wir verstehen das Kind als Teil des Familiensystems. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit.

Das Leben in unserer Krippe ist an christlichen Grundwerten orientiert, wie sie im Leben, im Reden und Tun Jesu Christi zum Ausdruck kommen: „Gott und den Nächsten lieben“. Unser Handeln wird geleitet durch die Liebe Gottes zu uns und unseren Kindern. Deshalb nehmen wir jedes Kind mit seinen Stärken und Schwächen an und fördern positives Denken und Handeln.
Wir wollen unseren Kindern das Gefühl von Geborgenheit vermitteln und sie in einem Vertrauen bestärken, das Grundlage und Ziel sein kann für ein späteres Leben. Dabei sollen die Kinder von der Urgeborgenheit bei Gott erfahren.
Bei uns erleben die Kinder Verlässlichkeit und die Kontinuität vertrauensvoller Beziehungen. Wir wollen unseren Kindern die Blicke für die „wunderbare Welt“ eröffnen und einen verantwortungsvollen Umgang damit vorleben.

Wir bieten mit unserer Krippe...

  • eine zuverlässige Betreuungsform für Kleinkinder an und sichern so frühzeitig soziale Kontakte für Kinder und ihre Familien.
  • für unsere Kirchengemeinde als Bereicherung durch die Kontakte zu jungen Familien.
  • bei unseren Planungen für die Betreuung von Kleinstkindern sind uns die besonderen Bedürfnisse
  • und Erfordernisse in der Lebensphase wichtig. Bei den vorhandenen Bedingungen unseres Hauses können wir Kinder erst ab ca. 1 ½ Jahren in die Betreuung aufnehmen.


Wir wollen...

  • dass sich das Kind wohl fühlt
  • das Kind pflegen und versorgen sowie liebevoll begleiten
  • das Kind trösten bei Kummer und Angst
  • dem Kind zugewandt und ihm gegenüber feinfühlig sein
  • die Entwicklung des Kindes individuell fördern
  • dem Kind Sicherheit und Orientierung vermitteln
  • das Kind beim Aufbau sozialer Kontakte unterstützen
  • vertrauensvoll und partnerschaftlich mit den Eltern zusammenarbeiten